HighlightsKategorie

Nachdem der überraschende Start der Formel 1 am Nürburgring im Oktober das geplante Saisonfinale der DMV Formel Vau Anfang Oktober unmöglich machte, hat die HFVE eine würdige Alternative gefunden...Read More
Gleich zwei Weltpremieren erlebte die Historische Formel Vau Europa auf dem Circuit Zandvoort in den Niederlanden: Die HFVE startete als erste internationale Serie zu offiziellen Läufen auf dem neuen Formel-1-Kurs. Und – corona-bedingt – dazu gleich mit vier Wertungsläufen, auch das gab es noch nie in der Geschichte des Clubs. Die Corona-Regeln sind in den Niederlanden dank geringer Fallzahlen deutlich weniger streng als in Deutschland. Sogar Zuschauer waren an der Strecke zugelassen. So hatten viele der Fahrer neben den nötigen Teammitgliedern auch ihre Familien dabei. Wo sonst, als in ZandvoortRead More
Nach Wochen und Monaten des Wartens durfte die Historische Formel Vau Europa endlich wieder mit ihren historischen Fahrzeugen auf die Strecke. Die sorgfältige Organisation des Veranstalters MSC machte es möglich, dass...Read More
Beim vom FHR organisierten Testtag am Nürburgring konnten Ende Mai zumindest ein paar unserer Fahrzeug mal wieder Streckenkilometer sammeln. So waren 13 Formel Vau/Super Vaus,...Read More
Fast 80 Mitglieder waren zur jährlichen Mitgliederversammlung 2020 ins schöne Schwabenland, nach Schwäbisch Gmünd angereist...Read More
Zum krönenden Abschluss der Saison 2019 trafen sich 63 Fahrer aus ganz Europa zur Stunde der Formel Vau, dem European Vee Festival, in Hockenheim. Dort wurde auf der Strecke mit den anspruchsvollen Bedingungen gekämpft, im Fahrerlager kühne Boxenstrategien ausgetüftelt und nach dem Lauf eine wilde Sause gefeiert.  Erstmals unter der Regie von Projektleiter Tom Eder begrüßte die „Stunde der Formel Vau“ in diesem Jahr wieder eine große Anzahl von Aktiven aus ganz Europa  – 63 Fahrer aus  6 Nationen – und machte damit dem Namen „European Formula Vee Festival“ alleRead More
Zum Saisonstart erwarteten die Teilnehmer des ersten Laufs der DMV Formel Vau ungewöhnlich kühle Bedingungen. Die Wetterkapriolen sorgten für ein durchaus ereignisreiches Wochenende mit einigen nicht ungefährlichen Vorfällen auf der Strecke, aber auch mit großen Gesten im Fahrerlager. Schon am Donnerstag Abend trafen die ersten Vauler im fast winterlich anmutenden Hockenheim ein. Zwar schien zwischendurch immer wieder die Sonne, das Thermometer zeigte aber kaum über 10 Grad an. So war jeder froh, ein warmes Plätzchen im Wohnmobil oder im Clubzelt zu finden. Der Freitagmorgen startete mit dem freien Training durchwachsen.Read More
Die Historische Formel Vau Europa e.V. feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Aber vor dem Start in die Saison, der in diesem Jahr ...Read More
Kurt Bergmann, Legende der Formel Vau, Konstrukteur der über Jahrzehnte die Formel Vau prägenden Kaimann-Monoposti, feierte am 15.1.19 seinen 90sten Geburtstag...Read More