Posted On 10/03/2019 By In Formel Vau - späte Einvergaser (1967 - 1972) With 88 Views

Austro Vau

Steckbrief

Nummer: HFVE-FV-1969-041
Fahrzeug registriert am: 27.01.2010
Formel Vau 1300 Einvergaser
Hersteller: Austro Vau (Porsche Konstruktionen KG,  Salzburg)
Baujahr: 1969
Rahmen-Nr: 690050
Motorenbauer:  Hans Landelius, Södertälje, Schweden
MotorNr:
Motorleistung ca.: 70 PS
Originalzustand: Ja
Änderungen:
Aktuelle Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: DMSB  5861
Alte Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: SBF  S-5460
Vorbesitzer:
1969-1970  Rolf Harrysson, Sweden
1970-1972 Anita "snabb" Liden, Sweden
1972-1976 Sven "Smokey" Åsberg, Sweden, (The founder of Anderstorp Raceway in Sweden)
1976-2007 Olle Grimstedt, Sweden 
2007-2009 Magnus Ek, Sweden
Aktueller Besitzer:
Adresse:
Email: w.rafflenbeul@remove-this.t-online.de

Die Geschichte des Fahrzeugs

Von Porsche Konstruktionen KG, Salzburg, 1969 nach Schweden an ROLF HARRYSSON  geliefert.

1970 übernahm ANITA  LIDEN  das Auto, eine der wenigen Amazonen im Motorsport der damaligen Zeit.  Sie  fuhr 1970 + 71 um die schwedische Meisterschaft,  sowie 1970, 71 + 72  um die Europameisterschaft  und erwarb sich dabei den Spitznamen  ANITA „snabb“  =  die „schnelle“ ANITA.

1973 – 76 gehörte dieser Austro Vau  SVEN  ASBERG, der, als Gründer des Scandinavia Raceway in Anderstorp, die Formel 1 in den Jahren 1973 – 78 nach Schweden holte. 

2007 restaurierte MAGNUS EK das Auto und setzte es 2008 und 2009 erfolgreich bei Rundstreckenrennen ein.

Von 1969 bis 2009 durchgängig in schwedischem Besitz. 

Weitere Fahrzeugbilder

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar