Solitude Revival: Mit dem Formel Vau dabei!

Auf den Spuren von Hans Herrmann und Co – Ein Rennbericht zum Solitude Revival 2013 von Thomas Keßler

„Gesch Du auf’d Solidüd?“ war bei uns schon seit vielen Wochen keine Frage mehr, sondern eine klare Ansage, nachdem mein guter Freund Thomas Schmidt mit seinem Fuchs vom Veranstalter des Solitude Revival in den erlauchten Kreis der Teilnehmer aufgenommen wurde. Da man sich für diese Veranstaltung bewerben muss, ist es keine Selbstverständlichkeit, einfach mal auf der Solitude zu fahren!

Wir hatten nun also das Vergnügen, auf wahrlich historischem Boden an einer der schönsten Veranstaltungen im historischen Motorsport teilzunehmen. Die tiefe Befriedigung, wenn man jahrelang als Zuschauer dabei war und es dann endlich auf „die andere Seite des Zaunes“ geschafft hat, können alle Aktiven sicher gut nachvollziehen.

Bei früheren Veranstaltungen war lediglich ein Teilstück der zwischen Stuttgart und Leonberg befindlichen, ehemaligen Rennstrecke befahrbar - von Start/Ziel bis etwa zum Frauenkreuz, mit anschließender Rückführung der Teilnehmer, was dem Ganzen eher den Charakter eines Bergrennens verlieh. Nicht so in diesem Jahr! Wie bereits 2011 stand der gesamte frühere Kurs mit einer Länge von 11,7 km zur Verfügung, was vor allem seitens der Zuschauer großen Zuspruch fand. Früher verwaiste Streckenabschnitte wie Schatten, Dreispitz oder Kulinarium waren nun wieder gefüllt mit begeisterten Vollgasfans.

Der veranstaltende Solitude Revival e.V. verstand es, ein wirklich gelungenes Ambiente zu schaffen, welches den Zuschauer in eine längst vergangene Ära des Motorsports zurückversetzte. Strohballen überall am Streckenrand, Streckenposten in Mechaniker-Overalls, hier und da ein Vorkriegsfahrzeug auffällig platziert zwischen zwei Merchandisingständen, Rock’n’Roll aus den Lautsprechern und Zuschauer die sich passend gekleidet hatten. Eine solche Umgebung lässt die alten Rennmaschinen erst im richtigen Licht erstrahlen. ...

Weiter im ganzen Rennbericht als PDF hier

Partner/Unterstützer

Mathé Additive

Mathy

NTN SNR

NTN SNR

Oldesloer

Haenel

Ravenol

Ravenol    

Ravensberger
Schmierstoffvertrieb GmbH

Hoosier Rennreifen

Hoosier Rennreifen

Wittkuhn Tuning

Wittkuhn

Nächster Termin

19. - 21.5.2017

Spa Francorchamps

Tage Std Min Sek

Neu: Das Formel-Vau-Quartett
> Hier bestellen

Das Formel-Vau-Jubiläumsbuch
> Jetzt bestellen!




Die Historische Formel Vau ist eine Serie im Rahmen der

Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport (FHR)


Weitere News

Das Formel Vau-Quartett bestellen

Das Quartett ist zum Preis von 8 Euro inklusive Versand erhältlich. Zwei Quartetts zum Sonderpreis von 14 Euro (inkl. Versand).

Senden Sie eine E-Mail mit der gewünschten Anzahl, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an quartett@formel-vau.eu.