Historische Formel Vau auf der Retro Classic: Im Zeichen des Saisonstarts in Hockenheim im April!

 

Ein Projektteam der Historischen Formel Vau Europa mit Thomas Keßler (Leitung), Thomas Schmidt, Wendelin Egger, Rüdiger Mager und Wolfgang Götz stellte einen schönen Stand auf die Beine und dann in die Halle 4 - gleich neben dem Stand der Hockenheim Historic "Das Jim-Clark-Revival". Im Rahmen dieser Veranstaltung findet der große Saisonauftakt der diesjährigen FV-Gp D statt.

In der ersten Startreihe in Stuttgart ein früher Fuchs-Formel-Vau im Originalzustand, wie er kürzlich in einer Scheune gefunden wurde. Er war der Eye-Catcher und seine Patina begeisterte viele der zahlreichen Besucher am Stand!

Dazu gesellte sich ein früher Beach-Car. Mit diesem Modell begann vor 50 Jahren der Siegeszug der Formel Vau in Europa. 1964 holten Ferry Porsche und Fritz Huschke von Hanstein 12 Fahrzeuge aus den USA nach Deutschland und dann ging es auf Promotion-Tour. 1965 dann das erste Rennen, 1966 die erste Serie in Europa. Der Siegeszug der größten Nachwuchsrennserie aller Zeiten hatte begonnen!

Wie es weiterging, zeigte dann die zweite Startreihe in den Stuttgarter Messehallen. Hinter dem frühen Beach-Car ein "Zweivergaser"-Kaimann aus der erfolgreichen Schmiede des Wiener Kurt "Master" Bergmann mit schrägstehenden Zöllner Vergasern. Das war die letzte Ausbaustufe der Formel Vau 1300, wie sie noch von VW bis 1976 ausgerichtet wurde.

Das "Ende der Fahnenstange" zeigte in Stuttgart der Lola Super Vau - hier bereits mit dem wassergekühlten Motor, wie er von 1978 - 1982 zum Einsatz kam. Dann war Schluß. Zu teuer war der "Motorsport für jedermann" - so die Ursprungsidee - geworden. Und zu schnell - und damit zu nahe an die boomende Formel 3 gerückt.

Heute feiert die "wildeste Rennserie aller Zeiten", so Journalisten-Legende und Formel Vau-Fahrer der ersten Stunde, Rainer Braun, ihre Auferstehung in der historischen Szene. Mittlerweile 150 registrierte Fahrzeuge zeigen den deutlichen Aufwärtstrend an. 

Bei der Hockenheim Historic vom 11. - 13.04.2014 wird eine neues Rekordstarterfeld erwartet. Erstmals wird das Feld der Historischen Formel Vau Europa geteilt werden, um die Sicherheit und die Fahrfreude der Aktiven zu erhöhen. In der "Startgruppe Formel Vau" fahren die Klassen 1 - 3 und in der "Startgruppe Formel Super Vau" die Klassen 4 - 7.

Wir zeigen damit "die ganze Geschichte der Formel Vau" von 1964 bis 2010. Das ist weltweit einmalig.

Nennunterlagen hier.

Herzliche Einladung auch an alle Interessierte für einen Besuch im Fahrerlager!

Frank Orthey

Partner/Unterstützer

Mathé Additive

Mathy

NTN SNR

NTN SNR

Oldesloer

Haenel

Ravenol

Ravenol    

Ravensberger
Schmierstoffvertrieb GmbH

Hoosier Rennreifen

Hoosier Rennreifen

Wittkuhn Tuning

Wittkuhn

Nächster Termin

6. - 8.8.2017

Zandvoort

Tage Std Min Sek

Neu: Das Formel-Vau-Quartett
> Hier bestellen

Das Formel-Vau-Jubiläumsbuch
> Jetzt bestellen!




Die Historische Formel Vau ist eine Serie im Rahmen der

Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport (FHR)


Weitere News

Das Formel Vau-Quartett bestellen

Das Quartett ist zum Preis von 8 Euro inklusive Versand erhältlich. Zwei Quartetts zum Sonderpreis von 14 Euro (inkl. Versand).

Senden Sie eine E-Mail mit der gewünschten Anzahl, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an quartett@formel-vau.eu.