Posted On 26/02/2019 By In Formel Super Vau (1971 – 1977) With 193 Views

Kaimann

Steckbrief

Nummer: HFVE-FSV-1975-020
Fahrzeug registriert am: 19.03.2011
Formel Super Vau 1600
Hersteller: Kaimann, Kurt Bergmann, Wien
Baujahr: 1975
Rahmen-Nr: SV 7503
Motorenbauer:
MotorNr:
Motorleistung ca.: 131 PS (Prüfstand 2010)
Originalzustand: Ja
Änderungen:
Aktuelle Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: FIA/OSK / A 5380
Alte Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: OSK / 10748
Vorbesitzer:
Erstbesitz Kurt Bergmann
Kurt Ota
Mehrere Besitzer in 1980er und 1990er Jahren
Gottfried Kult
Timo Schneider
Aktueller Besitzer: Dipl.Ing. Wöber

E-Mail: woeber@remove-this.woeber.org

weitere Besonderheiten:
Design-Einzelstück (Originaler Umbau erhalten)
Umbau durch Bergmann im Jahr 1976 mit seitlichen Spoilern (Vorbild F3), um zu sehen, ob damit Geschwindigkeitsvorteile zu erzielen sind (bis zu 1 Sek./Runde). Weiterer Umbau 1977, Veränderte Frontschnauze und Spoiler (Auftrag Ota, Umbau durch Mechaniker von Bergmann).

Die Geschichte des Fahrzeugs

Erstbesitzer Kurt Bergmann.

Umbau als Testwagen durch Bergmann im Jahr 1976.

Renneinsätze 1976-1977 im Pima-Rennteam, u.a. Grand Prix in Zeltweg. Mehrere Besitzerwechsel in den 1980er und 1990er Jahren. Einsatz bei diversen Bergrennen.

Seit 2009 Einsatz in der Formel Historic (Sieger Formel Vau Gesamtwertung 2010).

Weitere Fahrzeugbilder

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar