Posted On 26/02/2019 By In Formel Super Vau (1971 – 1977) With 87 Views

Kaimann

Steckbrief

Nummer: HFVE-FSV-1973-008
Fahrzeug registriert am: 17.01.2009
Formel Super Vau 1600
Hersteller: Kaimann, Kurt Bergmann, Wien
Baujahr: 1973
Rahmen-Nr: 7309
Motorenbauer: Boxershop, Anton Seemeier
MotorNr: 127 V 2826
Motorleistung ca.: 130 PS
Originalzustand: Ja
Änderungen: Flügel aus Alu statt GFK
Aktuelle Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: DMSB H 1635/99
Alte Fahrzeugpapiere: Ja
Aussteller / Nr: ONS V/1600/4191/73
Vorbesitzer:
Herbert Elsner, Köln
Manfred Dierks, Waiblingen
Albrecht Kussmaul
Aktueller Besitzer: bekannt

E-Mail:

weitere Besonderheiten:
Das Fahrzeug wurde von dem amerikanischen Astronauten Charles „Pete“ Conrad (3. Mensch auf dem Mond) als Kaimann-Werkswagen am Nürburgring gefahren.

Die Geschichte des Fahrzeugs

Wurde ab 1973 von Herbert Elsner und ab 1975 bis 1977 vorwiegend in Deutschland bei Rundstrecken- und Bergrennen eingesetzt.
1978 – 1998 verbrachte das Fahrzeug im Schlafzustand, u.a. im Auto+Technik Museum, Sinsheim. 1998 erworben von Albrecht Kussmaul, restauriert und ab 1999 im Historischen Motorsport eingesetzt von Albrecht und Daniel Kussmaul.

Weitere Fahrzeugbilder

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar